German Posts Feed

Infos zu meinen Sessions & dem Workshop auf der BASTA! Spring 2013

Erst einmal nochmals vielen lieben Dank an alle, die in meine beiden Breakout Sessions und meinen Ganztages-Workshop in Darmstadt gekommen sind!

Da ich ja in meinen beiden Sessions keine "wirklichen" Foliensätze verwendet hatte sondern Demos und Code gezeigt habe, gibt es dieses Mal nix zum Downloaden ;) Beim Workshop war es ja genauso - interaktiv!

Hier aber die versprochenen Links zum Code & den Demos:

Danke und bis bald.

 


Hilfreich für alle, komplex für viele, verständlich erklärt: Claims-basierte Sicherheit mit WIF

thinktecture's Sicherheits-Guru Dominick Baier versteht es immer wieder, komplexe Sachverhalte im Security-Umfeld einfach aber effektiv darzulegen.
So auch wieder geschehen im Channel9-Video, welches Dariusz Parys von Microsoft Deutschland mit ihm gedreht hat. Dominick erklärt die Sachverhalte im Umfeld von Claims-basierter Sicherheit und wie man damit Probleme rund um Authentifizierung, Autorisierung und auch Personalisierung in der Praxis lösen kann.
Neben all der Theorie wird auch unser StarterSTS erwähnt, der den Eintieg in die Claims-Welt erleichtern und den scheinbaren Schrecken vor Identity Providern und Relying Parties nehmen soll. Und alles auf Basis der Windows Identity Foundation (WIF).

Auf zum Video!


thinktecture auf der BASTA! Herbst 2009


Es lohnt sich auf die BASTA! zu kommen, auch weil viele thinktects anwesend sein werden :)

Dominick Baier:
  • Sessions:
    • X509-Zertifikate – Lösungen statt Probleme!
      23.09.2009 | 14:00 - 15:15 Uhr
    • Single Sign-On für ASP.NET-Webanwendungen
      23.09.2009 | 15:45 - 17:00 Uhr
  • Workshop:
    • Verteilt, sicher, pragmatisch – Wie fange ich an?
      25.09.2009 | 09:00 - 16:30 Uhr

Richard Blewett:
  • Sessions:
    • Generics, Lambdas and Extension Methods - Beyond List
      22.09.2009 | 14:00 - 15:15 Uhr
    • Contract-First Design with WCF
      22.09.2009 | 15:30 - 16:45 Uhr
    • Generics, Lambdas and Extension Methods - Beyond List
      23.09.2009 | 14:00 - 15:15 Uhr

Jörg Neumann:
  • Sessions:
    • Design und Realisierung von sicheren Add-in-Modellen
      23.09.2009 | 10:15 - 11:30 Uhr
    • Transactions 2.0
      23.09.2009 | 17:15 - 18:30 Uhr
    • Dynamische Verbindungen mit WPF Data Binding
      24.09.2009 | 10:15 - 11:30 Uhr

Ingo Rammer:
  • Sessions:
    • .NET Production Debugging - Erste Schritte
      22.09.2009 | 09:30 - 10:45 Uhr
    • Advanced Debugging with Visual Studio
      22.09.2009 | 15:30 - 16:45 Uhr
    • Tasks and Threading in .NET 4.0
      24.09.2009 | 08:30 - 09:45 Uhr

Christian Weyer:
  • Sessions:
    • WCF - Tipps und Tricks
      22.09.2009 | 09:30 - 10:45 Uhr
    • WCF 4.0: Was ist neu?
      22.09.2009 | 11:15 - 12:30 Uhr
    • .NET Service Bus: Grenzenlose Kommunikation
      22.09.2009 | 17:15 - 18:30 Uhr
  • Workshop:
    • Verteilt, sicher, pragmatisch – Wie fange ich an?
      25.09.2009 | 09:00 - 16:30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie und viele interessante Gespräche und Diskussionen in Mainz!



Krise? Nein! „Service-Orientierung heute und morgen“: 5 Tage volle Power und praktisches Wissen


Sind Sie auch müde, ständig von „Krise“ und „Einschränkungen“ zu lesen und zu hören? Sind Sie nicht jemand, der sich immer weiter entwickeln möchte und fit für die heutigen Problemstellungen aber auch vorbereitet für zukünftige Herausforderungen sein möchte? Wir haben da was für Sie…

Gemeinsam mit Referenten und Experten von thinktecture präsentiert DevelopMentor fünf Tage voller Power, geballtem Wissen und praktischer Umsetzung mit dem „Service-Orientierung heute und morgen“-Kurs.

Dominick Baier und Christian Weyer zeigen Ihnen in gewohnt praxisorientierter Art und Weise sowohl Grundlagen und Konzepte als auch deren konkrete und pragmatische Umsetzung, alles basierend auf jahrelanger Projekterfahrung.
Erleben Sie wie Sie Service-Orientierung heute und morgen - gemischt mit dem zukunftsweisenden Themenkomplex Cloud Computing - auf Basis der Windows- und .NET-Plattform lokal und in der Cloud realisieren können. In Hands-on-Labs können Sie selbst die Ärmel hochkrempeln und gleich das Gelernte in Form von Code in Tatsachen umsetzen.

Nach diesen fünf Tagen werden Sie basierend auf diesen Themenbereichen die ersten Schritte in der Welt von Service-Orientierung alleine gehen können und vor allem vorbereitet sein für kommende Projektaufgaben:
  • Service-Orientierung
  • Cloud & Cloud Computing
  • Identitäts-Management & Claims-basierte Identität
  • Windows Communication Foundation (WCF)
  • Windows Workflow Foundation (WF)
  • Azure Services Plattform (mit Windows Azure und .NET Services)

Die folgende Auflistung gibt Ihnen einen detaillierteren Überblick über die behandelten Themen:

Tag 1
  • Service-Orientierung
  • WCF-Architektur
  • Design-by-Contract
Tag 2
  • WCF Instances, Concurrency & Session Management
  • WCF Security
  • WCF Hosting
Tag 3
  • WF Workflow Services
  • WCF REST
  • Azure-Services-Architektur
Tag 4
  • Windows Azure Development & Deployment
  • Windows Azure Storage
  • Identitäts-Management
Tag 5
  • .NET Services Access Control Service
  • .NET Services Service Bus
  • .NET Services Workflow Service

Und hier noch die notwendigen Informationen für Ihre Planung:
Wann?   6.-10. Juli 2009
Wo?   Häckers Kurhotel, Bad Ems
Wieviel?   3200,- € (inkl. Übernachtungen, Frühstück, Mittagessen und Abendessen)

Durchführender Veranstalter ist DevelopMentor.


Für Fragen, Wünsche oder Buchungsanfragen kontaktieren Sie bitte thinktecture oder DevelopMentor.
Vielen Dank.



OK, he is British...: Richard Blewett joins thinktecture


Agreed: there has never been a really good relationship - let's not even start talking about friendship - between Germans and Brits.
Let's forget about this for a while... working together with an industry luminary like Richard Blewett is more than I could ever wish.

Luckily enough, Richard joined thinktecture this week as a high-class consultant - welcome!
Working with Rich (subscribe to his blog here) is surely going to be a lot of fun.



thinktecture & DevelopMentor: Guerilla Enterprise .NET Kurs in München


Geballtes Know-How - für Sie!

thinktecture und DevelopMentor kündigen im Rahmen einer Partnerschaft das erste in Deutschland stattfindende "Enterprise .NET"-Event an. Es wird in der Woche vom 26. Mai 2008 in München stattfinden und im berühmt-berüchtigten "Guerilla"-Format abgehalten: Über 50 Stunden in 5 Tagen! Dominick Baier, Ingo Rammer und ich würden uns freuen, Ihnen alles Neue und Wichtige rund um verteilte Anwendungen auf Basis von .NET bei- und nahe zu bringen.

Lernen Sie, robuste verteilte Lösungen auf Basis der Windows Communication Foundation (WCF), Windows Workflow Foundation (WF), Windows CardSpace und Biztalk Server zu entwerfen und zu implementieren. Der „Guerilla Enterprise .NET“-Kurs zeigt Ihnen, wie man diese Technologien und Produkte anwendet und verteilte Systeme damit erstellt. Dabei wird auf den jeweiligen Stärken der Technologien aufgebaut und versucht, die Schwächen zu umgehen – alles im Sinne Service-orientierter Prinzipien.

Erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen
  1. Was bedeutet Service-Orientierung wirklich?
  2. Wie erstelle ich interoperable Services?
  3. Wie kann ich einzelne „Building Block“ Services komponieren?
  4. Wie funktionieren Sessions und wann sollte ich sie nutzen?
  5. Wie kann ich lang andauernde Geschäftsvorfälle modellieren und ausführen?
Lernen Sie, skalierbare und flexible Service-basierte Anwendungen mit den aktuellen Technologien aus dem .NET Framework 3.5 zu bauen.

Highlights des Kurses
  • Verstehen Sie die Architektur von WCF, WF und Biztalk Server
  • Schreiben Sie Services für Internet- und Intranet-Szenarios
  • Erstellen Sie robuste lang laufende Workflows
  • Verstehen Sie die Unterschiede und jeweiligen Stärken von Biztalk Server und WF
  • Erstellen Sie asynchrone nachrichtenbasierte Anwendungen
  • Integrieren Sie Services und Workflows mit WCF und WF

Wir würden uns freuen, Sie ab 26. Mai 2008 in München begrüßen zu dürfen - "Take your enterprise .NET programming skills to the next level!"
Registrierung und weitere Informationen können per Email an office@thinktecture.com abgewickelt werden.

[Flyer im PDF-Format]

Infos zum Guerilla-Format:
Anders als bei "üblichen" Trainings werden Sie in den fünf Tagen ständig durch drei (3) Trainer betreut – Montag bis Donnerstag auch bis in den späten Abend hinein. Sie können Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei Programmier-Challenges mit den anderen Teilnehmern messen und attraktive (und auf jeden Fall auch Geek-)Preise gewinnen.



Unterlagen für OOP 2007

Vielen Dank für die Teilnahme an meinemVortrag Software-Factory-gestützte Realisierung Service-orientierter Anwendungen unter .NET auf der OOP 2007. Wie angekündigt, erhalten Sie auf dieser Seite die Unterlagen.
Ich würde mich über Ihre Kommentare, Meinung und Bemerkungen dazu per Email oder Blog-Feedback sehr freuen.



[Buch] .NET 3.0 kompakt

... noch drei Wochen ...

.NET 3.0 kompakt, Ralf Westphal und Christian Weyer

ISBN: 978-3-8274-1458-8

.NET hat sich als Plattform etabliert. Dennoch ist Orientierungshilfe für .NET nötig, denn die Plattform wächst kontinuierlich. .NET 3.0 kompakt arbeitet deshalb die großen Strömungen in der Entwicklung der .NET-Sprachen und -APIs heraus. Das daraus entstehende big picture hilft Ihnen einzuschätzen, welche Bedeutung .NET für Ihre Projekte heute und in Zukunft haben wird. Die Autoren erklären Ihnen die grundlegenden Konzepte der Plattform; dabei geht es nicht um technische Details, sondern um die Zusammenhänge in einer komplexen technologischen Landschaft. .NET 3.0 kompakt beantwortet Fragen wie:

- Was ist neu bei C# 2.0 und VB8 und warum wurden gerade diese Features eingeführt?
- Was steckt hinter WCF, WPF, WF, Windows CardSpace, Linq, Generics?
- Welchen Einfluss haben die neuen Plattform-Features auf die Architektur von Software?
- Wie sieht die Zukunft der .NET-Plattform aus?

Dieses Buch macht da weiter, wo '.NET kompakt' aufhören musste.


Commenting problems

Sorry, we have strange problems when people want to comment on our posts. If you have submitted a comment in the last few weeks and it did not show up here, feel free to contact me.
Sorry again.